SATZUNG

SV Trelde -Kakenstorf von 1950 e. V.

ORGANISATORISCHES

Geschäftsordnung der Abteilung Tennis

§1. Allgemeines

Die Geschäftsordnung regelt Besonderheiten für die eigenständige Geschäftsführung der Tennisabteilung des Gesamtvereins SV Trelde-Kakenstorf von1950 e.V. (im Folgenden nur noch Gesamtverein genannt)gemäß § 4 der Satzung des Gesamtvereins. Soweit diese Geschäftsordnung nichts anderes bestimmt,gilt die Satzung des Gesamtvereins.

§ 2 Zweck, Aufgabe und Grundsätze

Ergänzend/Abweichend zum § 2 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Aufgabe der Tennisabteilung des Gesamtvereins ist die Pflege, Förderung und Ausübung des      Tennissports.
  2. Im Interesse eines geordneten Spielbetriebessind alle Mitglieder verpflichtet, sich an die Platz-und Spielordnung zu halten. Sie ist jederzeit einsehbar im Infokasten am Vereinshaus ausgehängt. Weisungen des Abteilungsvorstandes sowie seiner Beauftragten ist Folge zu leisten.

§ 3 Mitgliedschaft und Aufnahme

Ergänzend/Abweichend zum § 5 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Über die Aufnahme in die Tennisabteilung entscheidet der Vorstand des Gesamtvereins in Absprache mit dem Abteilungsvorstand Tennis.
  2. Jugendliche Mitglieder sind Jugendliche bis zum Ende des Geschäftsjahres in dem sie das 18.      Lebensjahr vollenden.

§ 4 Beendigung der Mitgliedschaft

Ergänzend/Abweichend zum § 6 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Die Mitgliedschaft in der Tennisabteilung endet durch:
    1. Ausschluss aufgrund eines Beschlusses des Abteilungsvorstandes bei Verstoß gegen die Interessen der Tennisabteilung
    2. Ausschluss aufgrund eines Beschlusses des Gesamtvorstandes in Absprache mit demAbteilungsvorstand Tennis
    3. Auflösung der Tennisabteilung
     

§ 5 Mitgliedsbeiträge/Gebühren

Ergänzend/Abweichend zum § 7 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Mitglieder der Tennisabteilung zahlen die jeweils gültigen Beiträge des Gesamtvereins für  Erwachsene, Kinder/Jugendliche, Familien sowie passive Mitglieder.
  2. Bei Aufnahme in die Tennisabteilung sind Aufnahmegebühren zu entrichten. Ob und in welcher Höhe sie erhoben werden, legt die Abteilungsversammlung fest.
  3. Aktive Erwachsene haben während der Freiluftsaison vom 15.04. bis 15.10. eines Jahres 5 Arbeitsstunden auf der Tennisanlage zu leisten oder je nicht geleisteteStunde einen Betrag von 10,-Euro an die Tennisabteilung zu zahlen. Die Arbeitsleistung u/o das Arbeitsentgelt beziehen sich jeweils vollumfänglich auf den vorstehend genannten 6 Monatszeitraum der Freiluftsaison und sind ggf. auch anteilig zu leisten.
  4. Für Gastspieler sind ggf. Gastspielgebühren zu entrichten. Die jeweils gültige Gastspielerregelung wird per Aushang und in der Platz-und Spielordnung veröffentlicht.   
  5. Alle Beiträge & Gebühren sind an den Gesamtverein zu zahlen bzw. werden von diesem eingezogen.
  6. Einzugsermächtigungen gelten auch für die zusätzlichen Gebühren der Tennisabteilung.

 

§ 6 Organe der Abteilung

Ergänzend/Abweichendzum  § 9 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Die Organe der Abteilung sind:
    •  die Abteilungsleitung
    •  die Abteilungsversammlung
    •  die Kassenprüfer

§ 7 Abteilungsvorstand/Wahlen

Ergänzend/Abweichend zu § 4, 10 und 13 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Der Abteilungsvorstand besteht aus:
    •  dem Abteilungsvorsitzenden
    •  dem stellvertretenden Vorsitzenden
    •  dem Kassenwart
    •  dem Sportwart
    •  dem Jugendwart
    •  dem Schriftführer
    •  dem Festausschussvorsitzenden
  2. Dabei sind in einem Jahr der Abteilungsvorstand zusammen mit dem Kassenwart, dem Sportwart und dem Festausschussvorsitzenden und im folgenden Jahr der stellvertretende Vorsitzende zusammen mit dem Jugendwart und dem Schriftführer für 2 Jahre zu wählen.

§ 8 Abteilungsversammlung

Ergänzend/Abweichend zum § 11 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Zur Abteilungsversammlung ist der Vorstand des Gesamtvereins einzuladen.

§ 9 Stimmrecht und Wählbarkeit

Ergänzend/Abweichend zum § 12 der Satzung des Gesamtvereins gelten folgende Regelungen:

  1. Stimmberechtigt und wählbar sind nur Mitglieder der Tennisabteilung.

§ 10 Ordnungsänderung

  1. Änderungen dieser Ordnung erfolgen durch Beschluss der Abteilungsversammlung und bedürfen einer 2/3 Mehrheit der Stimmenzahl der anwesenden Mitglieder.
  2. Die Neufassung des§ 5, Ziffer 3 der Geschäftsordnung wurde auf der Abteilungsversammlung am 28.02.2014 beschlossen. Damit gilt ab sofort die Geschäftsordnung der Abteilung Tennis in der Fassung vom 28. Februar 2014.

Kakenstorf, den 16.04.2014

Abteilungsvorsitzender: Gernold Spletter
Schriftführer: Jürgen Flothow 

ORGANISATORISCHES

Downloads

Satzung

SV Trelde - Kakenstorf von 1950 e. V.

Geschäftsordnung

SV Trelde - Kakenstorf von 1950 e. V.

Mitgliedsantrag

SVTrelde - Kakenstorf von 1950 e. V.